Gänse-Essen

Traditionsreiche Schlemmerei

Die einen läuten am 11. 11. die Karnevalssaison ein, die andern gedenken des Heiligen Martin, der an dem Tag vor exakt 1620 Jahren beigesetzt wurde und verzehren traditionell eine Martinsgans. Das ist im Osten Österreichs, in den benachbarten Teilen Ungarns und der Slowakei sowie in Südschweden so. Und im Wildpark-Restaurant in den Schwarzen Bergen, direkt vor den Toren Hamburgs.
Ab dem 11.11. wird in ur-gemütlicher Atmosphäre am Waldrand knusprige Gans serviert – Vorbestellungen sind täglich außer dienstags bis in den Januar hinein möglich. Das köstlich-kross zubereitete Geflügel lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen und kostet für 4 Personen 99 €. Dazu gibt es Deftiges, um sich an kalten Herbst- und Wintertagen richtig schön aufzuwärmen: Rotkohl, Kroketten, Kartoffeln, Kloße und herzhafte Soße.
Größere Familien können gerne auch Gänsekeulen dazubestellen. Also: Schnell Plätze unter 040/819 77 47 40 sichern und sich auf ein üppiges, traditionelles Mahl freuen.

Wer sich richtig Hunger anlaufen will, wandert vorher durch die 50 ha große Parklandschaft des Wildparks Schwarze Berge, lauscht dem Röhren der Hirsche, genießt den Blick vom Elbblickturm, raschelt durchs bunte Laub oder lässt sich die kalte, klare Winterluft in herrliche Natur um die Nase wehen. Und holt sich Inspiration für eine erlebnisreiche Weihnachtsfeier oder einen Familien-Ausflug an den Festtagen, denn der Wildpark Schwarze Berge hat durchgehend geöffnet, das Team vom Wildpark-Restaurant ist täglich außer dienstags für Sie da.

Recent Posts